StadtführerInnen Eggenburg

 

Um auf das wertvolle Kulturgut der Stadtmauern aufmerksam zu machen, bieten die Stadtmauerstädte Gratis-Stadtführungen am Aktionstag.

Im Mittelpunkt stehen die historischen Mauern, die auch heute noch an vielen Stellen der Städte sichtbar und teilweise mit ihren Türmen und Toren sehr gut erhalten geblieben sind. In allen Stadtmauerstädten führen einheitlich beschilderte Rundwege durch das Stadtzentrum und zur Stadtmauer, und ein begleitender Folder liefert nähere Informationen. Bei einem geführten Rundgang wandeln Sie auf den Spuren der Geschichte und erfahren mehr über das Leben in früheren Zeiten innerhalb der Mauern.

Hier die angebotenen Gratis-Stadtführungen im Detail – Beginn ist einheitlich um 15 Uhr:

Drosendorf:
Stadtspaziergang am Stadtmauernrundweg rund um die historische Mauer
Treffpunkt: Hauptplatz, Dreifaltigkeitssäule

Eggenburg:
„Eggenburgs Baujuwele“ – Historische Bauten innerhalb innerhalb der mittelalterlichen Befestigungsanlagen wie das Gemalte Haus, der Barocksaal im Grätzl und die Pfarrkirche St. Stephan
Treffpunkt: Hauptplatz beim Pranger

Groß-Enzersdorf:
„Um und durch Groß-Enzersdorf – Stadtmauerstadt mit tausendjähriger Besiedelungsgeschichte“
Treffpunkt: Hauptplatz, vor den Stadtsälen

Hainburg an der Donau:
Stadtführung für Vereine und Betriebe
Treffpunkt: Brunnen am Hauptplatz

Horn:
Stadtspaziergang durch das historische Zentrum zur Stadtmauer und ihren Türmen
Treffpunkt: Museumshof, Wienerstraße 4

Laa an der Thaya:
Stadtspaziergang mit Besteigung und Besichtigung des Reckturms und der mittelalterlichen Rauchküche im Pfarrhof
Treffpunkt: Schüttkasten, Kirchenplatz 18

Retz:
Stadtmauernführung, ausgehend vom historischen Hauptplatz
Treffpunkt: Tourismusinfo, Hauptplatz 30

Weitra:
Spaziergang mit dem Nachtwächter Ernst Zederbauer durch das historische Stadtzentrum und zur Stadtmauer

Zwettl:
Stadtführung durch das Stadtzentrum und zur Stadtmauer
Treffpunkt: Altes Rathaus