Individualangebot Horn

Auf Grasels Spuren

Johann Georg Grasel trieb Anfang des 19. Jahrhunderts im Wald- und Weinviertel, aber auch im südlichen Böhmen und Mähren sein Unwesen. Wegen seiner zahllosen Verbrechen wurde er, erst 28-jährig, im Jänner 1818 beim Neutor am Glacis in Wien hingerichtet. Wandeln Sie auf den Spuren des legendären Räuberhauptmannes in Horn und erfahren Sie mehr über das Leben in früheren Zeiten!

Stadtmauern-Tipp

Besuch der Grasel-Dokumentation
„Das Leben und Treiben des Räuberhauptmannes Johann Georg Grasdl“ im alten Stadtturm beim Museum
Fragen- und Antwortspiel für Kinder (ca. 0,5 Std.)
April – Ende Oktober, Di. – So. jeweils 10 – 17 Uhr
Freier Eintritt

Stadtrundgang mit „Räuberhauptmann Grasel“
entlang der Stadtmauern (ca. 1 Std.)

Interessantes aus der Stadtgeschichte anhand des  Stadtmodells (Horn im Jahr 1686)  im Höbarthmuseum (ca. 20 Min.)

Zusatz-Tipp

Museen der Stadt Horn
Höbarthmuseum: Ur- und Frühgeschichte – Sammlung (ca. 1,5 Std.)
Madermuseum mit landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten des 18. und 19. Jahrhunderts (ca. 1 Std.)
April – Ende Oktober, Di. – So. jeweils 10 – 17 Uhr
Eintrittspreise für beide Museen: € 4,–/Erw., € 3,–/Senioren, € 2,–/Schüler u. Studenten, Führungen € 2,–/Pers.
Gruppen ab 10 Personen gg. Voranmeldung unter Tel. +43 (0) 2982 / 23721, Gruppenpreis € 3/P., Kinder bis 6 J. frei.
Mit der NÖ-Card freier Eintritt, mit dem NÖ Familienpass 10% Ermäßigung

Zusatz-Tipp

 Maria Dreieichen: Erforschen Sie die legendären Graselhöhlen und besuchen Sie die Wallfahrtskirche Maria Dreieichen – nur wenige Kilometer von Horn entfernt.

Rosenburg_kl

Auch im nahen Rosenburg gibt es eine Graselhöhle. Sehenswert ist dort natürlich auch das romantische Renaissanceschloss Rosenburg.
www.rosenburg.at

Bauernmarkt mit frischen regionalen Produkten: Jeden Freitag ab 13 Uhr am Kirchenplatz

Souvenirs und Bücher zur Horner Stadtgeschichte, über das Waldviertel und andere Themen finden Sie im Kassenraum der Museen.

horn.info@aon.at

Tourismus-Information

3580 Horn, Wiener Straße 4
Tel. +43 (0) 2982 / 2372-1,  Fax +43 (0) 2982/2372-4
www.horn.gv.at
horn.info@aon.at