20 Jahre NÖ Stadtmauerstädte

Zwettl_20_Jahre_Stmst_Logo

Anlässlich des 20-jährigen Bestandes der NÖ Stadtmauerstädte fand am 17. September 2021 im Arkadenhof des Schlosses Weitra eine festliche Jubiläumsveranstaltung statt.

Akteurinnen und Akteure aus den beteiligten Städten, langjährige Weggefährtinnen und Weggefährten aus verschiedenen Organisationen sowie zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Verwaltung trafen zusammen, um den Erfolg gebührend zu würdigen. Was 2001 als Idee im Stadterneuerungsprozess Drosendorf begann, entwickelte sich im Lauf zweier Jahrzehnte mit vielen gemeinsamen Projekten und Aktivitäten zu einer gelungenen Kooperation. Dabei unterstützte das Land Niederösterreich mit finanziellen Mitteln aus der NÖ Stadterneuerung und verschiedenen EU-Fonds. Der regelmäßige Informations- und Erfahrungsaustausch wird seit Beginn der Kooperation von der NÖ.Regional begleitet.

Landesrat Ludwig Schleritzko: „Viele engagierte Menschen haben die NÖ Stadtmauerstädte so erfolgreich werden lassen, wie sie heute sind. Dabei stand nicht nur die bauliche Erhaltung und die Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung, sondern auch die Entwicklung und Weiterentwicklung eines qualitätvollen Geschichts- und Kulturtourismus im Vordergrund. So ist die Idee, sich mit gleichgesinnten Städten mit Stadtmauern zusammenzuschließen, über die Jahre gewachsen. Diese Zusammenarbeit zeichnet unser Land aus, denn NÖ ist und bleibt ein Land, wo miteinander gearbeitet wird.“

Ein eindrucksvoller Video-Rückblick beleuchtete die umgesetzten Projekte – von der gemeinsamen Auftrittslinie mit einheitlichem Logo, Werbematerialien und Beschilderung über Stadtführer-Aus- und Weiterbildung, Stadtmauern-Bauwettbewerbe für Schulklassen, Inszenierung der Stadtmauern mittels Effektbeleuchtung und anderem mehr bis hin zu Marketingmaßnahmen wie Gewinnspielen, Newsletter und Aktionstagen.

Obfrau Susanne Satory: „20 Jahre NÖ Stadtmauerstädte – eine großartige Idee, die – umgesetzt mit Unterstützung der NÖ Stadterneuerung und dem Engagement vieler beherzter Menschen – heute auf einen besonderen Erfolg schauen darf!“

20_Jahre_Stmst_Weitra_17-09-2021 (15)__800x533

Jubiläum 20 Jahre NÖ Stadtmauerstädte im Arkadenhof des Schlosses Weitra, Foto: fotozwettl.at

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Jubiläumsveranstaltung, Foto: fotozwettl.at

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Interviewrunde: DI Hubert Trauner/Fachbereichsleiter NÖ Dorf- und Stadterneuerung, Wilhelm Beck/Obfrau-Stv., DI Josef Strummer/NÖ.Regional GmbH, Franz Krestan/Alt-Bgm. Drosendorf, DI Margit Fiby/ehem. Projektbetreuerin, Foto: fotozwettl.at

20_Jahre_Stmst_Weitra_17-09-2021 (20)__800x533

Landesrad Ludwig Schleritzko überreichte Urkunden an die langjährige Obfrau der NÖ Stadtmauerstädte Susanne Satory und an Altbürgermeister/Drosendorf Franz Krestan stellvertretend für „Gründungsvater“ Franz Tades. Links Obfrau-Stv. Wilhelm Beck, rechts Moderator Günther Bauer. Foto: fotozwettl.at

20_Jahre_Stmst_Weitra_17-09-2021 (22)__800x533

Musikalische Untermalung: Gruppe Trollferd, Foto: fotozwettl.at

20_Jahre_Stmst_Weitra_17-09-2021 (29)__800x561

Schloss Weitra, Foto: NÖ Stadtmauerstädte

20_Jahre_Stmst_Weitra_17-09-2021 (30)__600x800

Nachtwächterführung mit Nachtwächter Anton Zederbauer, Foto: NÖ Stadtmauerstädte

Gewinnspiel der NÖ Stadtmauerstädte

Gewinnkarte_2021_S1_600x424

Auch dieses Jahr führen die NÖ Stadtmauerstädte wieder ein Gewinnspiel durch. Die Gewinnkarten erhalten Sie bei den Tourismusinfostellen aller Stadtmauerstädte – Drosendorf, Eggenburg, Groß-Enzersdorf, Hainburg an der Donau, Horn, Laa an der Thaya, Marchegg, Retz, Waidhofen an der Thaya, Weitra und Zwettl. Ebenso ist eine Online-Teilnahme auf www.stadtmauerstaedte.at möglich (Menüpunkt „Gewinnspiel“).

Die Gewinnfrage betrifft diesmal die Kooperation der NÖ Stadtmauerstädte, die seit nunmehr 20 Jahren besteht und gemeinsam an der Bewahrung und Wertschätzung des kulturhistorischen Erbes der Stadtmauern arbeitet. Seit welchem Jahr besteht diese Kooperation?

Zu gewinnen gibt es wie immer erlebnisreiche Aufenthalte für 2 Personen in einer Stadtmauerstadt Ihrer Wahl. Viel Glück!

Gewinner 2020 stehen fest

Gewinnspiel_2020_Ziehung_Zwettl_2

Die Gewinnspiel-Ziehung aus den rund 1000 eingelangten und online ausgefüllten Gewinnkarten 2020 fand vor kurzem in Zwettl statt. Als Glücksfee fungierte Stadträtin Anne Blauensteiner, MA, CMS (links), die hier gemeinsam mit Projektbetreuerin Maria Theresia Schindler von der NÖ.Regional GmbH die siegreichen Gewinnkarten präsentiert.

Voraussetzung für einen Gewinn war die richtige Beantwortung der Gewinnfrage, die da lautete: In welcher Stadtmauerstadt gibt es eine Storchenkolonie? Auf allen drei gezogenen Karten war die Frage mit „Marchegg“ richtig beantwortet.

Über den ersten Preis, einen erlebnisreicher Aufenthalt in einer Stadtmauerstadt nach Wahl inkl.  Nächtigung für zwei Personen, darf sich eine Gewinnerin aus Guntramsdorf freuen. Der zweite und der dritte Preis, ebenfalls Aufenthalte in einer Stadtmauerstadt nach Wahl für 2 Personen, jedoch ohne Nächtigung, geht nach Salzburg bzw. Wien. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden schriftlich verständigt.